Schulseelsorge

 
Als katholische Schule möchten wir ein Ort sein, an welchem der Glaube spürbar wird in Wort und Tat.
Die Vermittlung christlicher Werte geht dabei aber natürlich über den Religionsunterricht hinaus und findet sich in allen Bereichen des schulischen Lebens wieder.

Die Schulseelsorge orientiert sich dabei an den drei Grundwerten der Kirche: „martyria“ (Bezeugung des Glaubens), „liturgia“ (Feier des Glaubens) und „diakonia“ (Dienst am Nächsten).
Daraus ergeben sich vielfältige seelsorgerische Angebote, die sich an Schülerinnen und Schüler, Eltern, Mitarbeiter der Schule und Gemeindemitglieder richten und vom gesamten Kollegium gleichermaßen getragen werden.

Zu den schulseelsorgerischen Angeboten an unserer Schule zählen:
- tägliche Gebete
- Morgenkreis
- Schulgottesdienste
- Jahresthema
- Adventsandachten
- Oasenzeiten
- Gesprächskreise für Eltern
- Adventsandachten
- Tage religiöser Orientierung
- Teilnahme an Spendenaktionen (z.B. Misereor)

Zusätzlich bietet die Schulseelsorge:
- Einzelgespräche bei schulischen oder familiären Problemen
- Hilfen zur Vermittlung zu notwendigen Einrichtungen

Eine ausführliche Beschreibung der Angebote unserer Schulseelsorge finden Sie in unserem Schulpastoralkonzept.


Aktuell ist Frau Cambule als beauftragte Schulseelsorgerin Ansprechpartnerin.