Schulprofil

     
Seit ihrer Gründung im Sommer 1993 hat sich unsere Schule ein eigenständiges Profil erarbeitet, welches in Zusammenarbeit von Lehrerkollegium, Elternschaft, Schülervertretung und außerschulischen Einrichtungen ständig weiterentwickelt wurde und wird.

Unser Leitbild als Ausdruck des Selbstverständnisses ist die Erziehung zum mitmenschlichen und selbstverantwortlichen Handeln und Lernen in Schule und Umfeld unter Einbeziehung der katholischen Glaubenslehre und auf der Basis der Pädagogik von Maria Montessori. Unser Ziel ist die vielfältige Förderung aller Schülerinnen und Schüler unter Berücksichtigung ihrer individuellen Voraussetzungen und Möglichkeiten. Dazu gehört die Integration in ein Gemeinwesen, welches durch Toleranz und Solidarität geprägt ist. Individuelle Persönlichkeitsentfaltung und gesellschaftliche Anforderungen haben gleichermaßen ihre Berechtigung. 
 

Die Rahmenschulordnung aller Schulen in Trägerschaft des Erzbistums Berlin ist Basis und Orientierung unseres Handelns.








Einen Überblick über unsere  Ziele und deren Umsetzung finden Sie in unserem Schulprogramm.


Darüberhinaus können Sie einzelne Punkte im Detail in folgenden Veröffentlichungen einsehen:

Erziehungsgrundlagen
Konzept der Arbeitsgemeinschaften
Konzept zur Stärkung von Schülerinnen und Schülern mit besonderen Begabungen
Fortbildungskonzept

Ergänzend haben wir für die Kinder in einer
Schulordnung verständliche und verbindliche Regeln formuliert, damit es an unserer Schule gerecht und friedlich zugeht. 

Sollte es in irgendeiner Form Probleme geben, hilft unser Konzept zum Beschwerdemanagement.